Aktuelles

Innenausbau und Anbau an die „Villa Meta“

Liebe Leserinnen und Leser dieser Homepage des Heimatvereins Fredenbeck.

Leider können wir Ihnen von keinen Gruppenaktivitäten berichten. Trotzdem gibt es Neuigkeiten, die uns sehr freuen.

Die Zuschüsse zum Ausbau des Holst’schen Geländes sind zugesagt. Noch im Februar kann mit den Bauarbeiten begonnen werden. Dafür sind einige Aktive des Vereinsvorstandes und des mit uns „verbandelten“ Vereins „De olen Hüüs“ derzeit dabei, die Scheune aufzuräumen, um dort die Möbel aus der „Villa Meta“ unterstellen zu können.

Dann beginnt der Innenausbau im Haus und der Anbau an die Villa, in dem die Sanitäreinrichtungen untergebracht werden und der später der Eingang zu einem neuen Dorfgemeinschaftshaus bilden wird. Im Außenbereich werden Parkplätze erstellt.

Wann mit dem Bau der Schmiede und des neuen Backhauses begonnen werden kann, hängt allein von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab. Diese ist allerdings auch schuld daran, dass wir auch in diesem Jahr KEIN DORFFEST veranstalten können. Der in diesem Jahr wieder anstehende APFELTAG wird aber weiter geplant. Hoffen wir, dass es dann für uns alle wieder besser ist.

Bleiben Sie gesund!

Der Geestlandchor sucht Verstärkung

Wir suchen einen “E-Bassisten“. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig – einfach mal beim Chorleiter vorstellen.
Außerdem suchen wir weiter “Leute, die Spaß am Singen haben. Unser Repertoire besteht aus:Seemannsliedern, Shantys und Schlagern”.
Gemeinsam singen in netter Atmosphäre macht einfach Spaß.

Kontakt: mbosch@europaton.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen